speaker-info

Daniel Morat

Daniel Morat, Historiker, ist Privatdozent an der FU Berlin und arbeitet als Kurator für die Ausstellung des Landes Berlin im Humboldt Forum. Er beschäftigt sich u.a. mit Sound History und der Geschichte der Vergnügungskultur. Dazu hat er zuletzt zusammen mit Kolleg/inn/en das Buch „Weltstadtvergnügen. Berlin 1880-1930“ (Göttingen 2016) geschrieben. 

Daniel Morat teaches history at the Free University Berlin and is a curator for the Berlin exhibition in the Humboldt Forum. He works, among other things, on sound history and the history of popular culture. His last publication in this field is the co-authored book „Weltstadtvergnügen. Berlin 1880-1930“ (Göttingen 2016). 

Meine Sitzungen

Die politische Dimension des Nachtlebens

Musik und Frieden

Moderation: Jakob F. Schmid / Im Rahmen eines Impulsvortrags beleuchtet der Geschichtswissenschaftler Daniel Morat (Berlin) die gesellschaftspolitische Bedeutung des scheinbar unpolitischen Vergnügens und dessen räumlicher Manifestationen in der Stadt. Das Aufkommen einer öffentlichen städtischen Vergnügungskultur um die vorletzte Jahrhundertwende wird als »Aufbruch in die Moderne« sozial- und kulturgeschichtlich hinterfragt. Im Anschluss diskutieren unsere Panelist*innen, welche […]

NIGHT CULTURE NIGHT ECONOMY URBAN DEVELOPMENT FOR THE NIGHT
MEHR LESEN